Fego, der vorher Leo hieß

Fego hieß ursprünglich Leo und kam auf seine alten Tage in ein französisches Tierheim. Da Fego total verkrebst ist, wurde meine Schwester angesprochen, ob sie diesen armen Hund nicht zum Sterben in Pflege nehmen könne. sozusagen als Hospizplatz. Das war im Dezember 2008. Man rechnete damit, dass Fego nur ein paar wenige Wochen Zeit blieben. Fego…

Weiterlesen

Kleines Grunzeschweinchen

Neulich habe ich unter Livis und Trixies Bergen von Spielsachen das kleine Grunzeschweinchen aus Gummi gefunden. Es quietscht nicht, wenn man drauf drückt, sondern es grunzt richtig. Nachdem meine Babies damit nicht spielen, habe ich es kurzerhand mit zu den Jungs bei Omama genommen und dem Erstbesten ins Maul gedrückt. Das war Balouchen. Seitdem sind…

Weiterlesen

Die Lieblinge

Heute werde ich einfach nur schöne Bilder von meinen Lieblingen Livi und Trixie einstellen. Ich kann mich einfach nicht satt sehen an ihnen… Auf dieser rosa Bank sitzen wir an den Sommer-Wochenenden bei schönem Wetter nach unserem Morgenspaziergang und genießen die Sonne. Wenn es dann heiß wird, spanne ich unseren Riesen-Sonnenschirm auf. Egal wie heiß es…

Weiterlesen

Kleeblattgrüße

Immer wieder bekomme ich Zeichen. Das kann eben besagter einziger Apfel sein, das kann ein wunderschöner Regenbogen sein oder aber auch ein vierblättriges Kleeblatt. Diese sind ja relativ selten und bringen Glück. Früher habe ich stundenlang Kleefelder angeschaut und nach vierblättrigen Blättern gesucht. Ohne Erfolg. Meine Mami hat früher nur einmal einen Blick auf die…

Weiterlesen

Der einzige Apfel

In unserem Garten steht unter anderem ein Apfelbaum. Seit wir in unser Haus gezogen sind, hat er nicht ein einziges Mal getragen. Wir haben ihn schon ganz doll zurückgeschnitten, mehrere Male. Nichts. Aber wir mögen den Baum, genießen seinen Schatten und freuen uns, dass viele Vögel in ihm wohnen. Und diesen Sommer… …ich habe meinen…

Weiterlesen

Ödland

Gerade eben komme ich wieder von einem Spaziergang in den Reben, bei welchem ich nur sprachlos vor soviel sinnloser Grausamkeit und Schwachsinnigkeit war. Vor ca. einer Woche, also Ende August, haben wieder irgendwelche Landwirte ihre Böschungen in den Reben “gepflegt”. Gepflegt bedeutet in diesem Fall aber nicht, dass man Hecken und Büsche stutzt und das…

Weiterlesen

Vor 17 Jahren…

…zog Yvan bei uns ein. Seine Geschichte habe ich bereits begonnen zu erzählen. Ich denke aber heute daran, wie es damals war und bin dankbar, dass dieser herzensgute Hundeschatz unser Leben bereicherte. Mein geliebtes Yvili! Unvergessen und immer in meinem Herzen. Forever with me.

Weiterlesen

Meine Vögelchen

Ich weiß, man soll Wildvögel nur im Winter füttern, abe dieser letzte Winter war ja so lang und kalt und überhaupt… Jedenfalls hat es sich ergeben, dass ich den Vögelchen in meinem Garten ab und zu eine Schale mit Haferflocken hinstelle. Und wie das dann aussieht, zeige ich jetzt: Ich könnte stundenlang drinnen auf dem…

Weiterlesen