Yvan 2005

Yvan 2005

*30. Juni 1993 bis 23. Oktober 2005
Yvan kommt von einem Züchter in der Nähe von Baden-Baden. Nach dem Tod von Rian ein Jahr zuvor hatte sein Frauchen sehr gelitten und es fehlte etwas…
Da ich plante, demnächst mit meinem Freund zusammenzuziehen und sie dann noch weniger Gesellschaft haben würde, beschlossen meine Schwestern und ich, einen Beagle ins Haus zu holen. Ein Inserat in der Zeitung, ein Anruf und meine Schwester und ich waren unterwegs.
Beim Züchter angekommen erklärte dieser, dass alle Weibchen reserviert seien. Man solle einen Rüden aussuchen. Es war zunächst die Qual der Wahl. Etwa vier große Zwinger in einem Stall waren da. Überall krabbelten die Beagle-Babies herum. Als wir uns schon entschieden hatten, stellte sich heraus, dass das ein Mädel war. Also ging es von vorne los. Alle wuselten herum, fiepten und bellten…bis auf einen. Er saß im hinteren linken Zwinger und sah mich an.
Sah mich nur an. Ich fragte den Züchter, was mit ihm sei. Wir durften ihn rausholen. Es war Yvan. Er hatte einen Knick am Schwanzende und Augen…so schön. Er wurde noch geimpft, wir bezahlten, und heim ging es. Zuhause bekam er eine weiße riesige Schleife umgebunden. Als Mami heimkam, saß er vor der Haustür. Unwiderstehlich.
Ich hatte eine ganz besondere Beziehung zu ihm. Er war mein Schatz, meine Liebe, er war so toll. Auch als ich ausgezogen war, so war es immer etwas ganz Besonderes, wenn wir uns trafen. Als ich Emma bkam, war er zuerst gekränkt, dann liebte er sie genauso wie mich. Ich werde von ihm erzählen. Mein Yvan. My Love.

    Yvan