Melancholie

Heute haben sich die Zugvögel auf den Bäumen und auf dem Baukran (:(() versammelt und sind gen Süden gezogen. Auch wenn ich die Hitze und Schwüle nicht mochte, stimmt es mich doch melancholisch und ich hoffe, die Vögel kommen gut wieder zurück und uns allen geht es dann auch gut. Der Sommer ist vorbei…. Forever…

Weiterlesen

Gen Süden…

…ziehen sie. Tausende Vögel versammeln sich während ich dies schreibe in den Bäumen am Ortsrand, um gen Süden zu fliegen. Wie jedes Jahr macht mich das traurig. Man sieht sie nicht so gut, aber das Vogelgezwitscher schwillt an und wird immer lauter während alle ihren Platz suchen. Immer lauter, immer mehr, bis… dann plötzlich Stille…

Weiterlesen

Es ist März

Im März gilt die Baumschutzverordnung sowie zum Schutz der Natur der Grundsatz, dass ab diesem Zeitpunkt keine Bäume mehr gefällt und Sträucher und Hecken nicht mehr stark zurückgeschnitten werden dürfen. Das steht auch oft in der Zeitung oder im Gemeindeblatt. Nichtsdestotrotz beginnen die Menschen am 1. März wie verrückt, alles abzuholzen, was nach Pflanze aussieht.…

Weiterlesen

Rückblicke

Hier ein paar Bilder als Rückblick und Erinnerung an unseren letzten Urlaub im September. Zum letzten Mal in der Umgebung, die ich fast mein ganzes Leben kannte. Natürlich werden schöne neue Erinnerungen entstehen, aber jetzt hieß es erst einmal, Abschied nehmen. Es gibt so viele Dinge, die ich hier nie vergessen werde, den Blick auf den…

Weiterlesen

Ausgesetzt!

Anfang des Monats hatten wir Urlaub. Aufgrund der Fellwecker war ich fast jeden Morgen pünktlich um 6 Uhr wach, weil diese an die Alltags-Aufwachzeiten gewöhnt waren. Nach etwas über einer Woche hatte ich sie soweit, dass sie länger schliefen. Es war auch ein Tag, an dem wir ausnahmsweise mal nichts vor hatten, als… um 7…

Weiterlesen

Aufreger des Tages

Gestern am Samstag war Aufreger des Tages als ich am Morgen um halb sieben die Mülltüte rausbringen wollte und nicht aufschließen konnte. Wir schließen abends immer ordentlich ab und morgens entsprechend wieder auf. Nur auf ging die Haustür diesmal nicht mehr. Ich habe meinen Schlüssel probiert, MMs Schlüssel, Schlüssel mit der rechten und mit der linken…

Weiterlesen

Gedanken zu Silvester

  An Silvester bin ich immer nostalgisch veranlagt. Was mag das neue Jahr bringen? Wie werden wir am Ende von 2011 stehen? So viele Jahreswechsel habe ich schon verbracht. Nicht immer haben sie etwas Positives gebracht. Eigentlich war 2006 das letzte glückliche Jahr. 2006 haben wir Livi bekommen, alle waren gesund und ich war fröhlich…

Weiterlesen

Blöder Martinstag!

Gestern war Martinstag. Und außer dem Laterne-Laufen und dem Martins-Umzug ist es Brauch, dass man Martinsgänse ißt. Die armen Gänse! Einer unserer Spazierwege führt an einem Geflügelgehege vorbei, wo es Gänse und Puten und Enten gibt. Die freuen sich jedesmal so sehr, wenn jemand kommt, weil sie denken, es bringt ihnen jemand ihr Futter. In…

Weiterlesen

Ödland

Gerade eben komme ich wieder von einem Spaziergang in den Reben, bei welchem ich nur sprachlos vor soviel sinnloser Grausamkeit und Schwachsinnigkeit war. Vor ca. einer Woche, also Ende August, haben wieder irgendwelche Landwirte ihre Böschungen in den Reben “gepflegt”. Gepflegt bedeutet in diesem Fall aber nicht, dass man Hecken und Büsche stutzt und das…

Weiterlesen